tl_files/Brauer-Kollegen/Impressum/impressum-ueberschrift.png

Rechtsanwaltskanzlei Brauer & Kollegen
Bahnhofstraße 22
67227 Frankenthal
Fon 0 62 33/87 00-0
Fax 0 62 33/87 00-20

E-Mail  info(at)brauer-kollegen.de
Web      www.brauer-kollegen.de

Die Mitglieder der Anwaltskanzlei Brauer & Kollegen sind Rechtsanwälte der Bundesrepublik Deutschland und gehören der Pfälzischen Rechtsanwaltskammer, Landauer Straße 17, 66482 Zweibrücken www.rak-zw.de an. Die Anwaltskanzlei Brauer & Kollegen besteht in der Rechtsform der Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts.

Es geltend folgende Gebühren- und Berufsordnungen


BRAO Bundesrechtsanwaltsordnung
BORA Berufsordnung für Rechtsanwälte Fachanwaltsordnung
RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
CCBE Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft

Die vorgenannten Vorschriften finden Sie unter der Rubrik "Angaben gemäß §6 TDG" auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de.

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a UStG der Kanzlei Brauer & Kollegen lautet: 15/019/3066/2.

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Brauer & Kollegen sind bei der HDI Versicherung AG, Neumarkt 15, 66117 Saarbrücken versichert. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche im Zusammenhang mit Beratungen und Beschäftigungen im außereuropäischen Recht sowie Tätigkeiten von Rechtsanwälten vor außereuropäischen Gerichten.

Plattform der EU zur außergerichtlichen zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Haftungshinweise


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Umsetzung


Konzept & Design: Diplom Designer Andre Piron Programmierung: Sabine Gerhards und Tobias Faß